Tierhalterhaftpflicht - Leistungen und Vergleich

Tierhalterhaftpflicht Leistungen und Vergleich

Wer Besitzer eines Tieres ist, haftet für alle Schäden, die es anrichtet. Unwichtig ist, um welches Tier es sich handelt. Ein Tierhalter haftet genauso für die Gefahren, die von seinem Wellensittich oder der Katze ausgehen, wie für die Gefahren, die von seinem Pferd oder Hund ausgehen. Nur die Versicherungsfrage unterscheidet sich. Während Kleintiere unter den Versicherungsschutz der privaten Haftpflichtversicherung fallen, benötigen Tiere wie Hunde, Pferde, Ponys und Esel eine eigene Tierhalterhaftpflichtversicherung.


Tierhalterhaftpflicht - Beiträge und Leistungen vergleichen


Haftpflichtversicherung für Hunde und Pferde

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung deckt alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab, die das Tier verursacht hat. Dabei ist die Tierhalterhaftpflichtversicherung eine sogenannte Gefährdungshaftung. Das bedeutet, dass der Halter auch ohne eigenes Verschulden für die Schäden haften muss, die sein Tier anrichtet. Die Tierhalterhaftpflichtversicherung deckt hier einen Überbegriff ab und wird noch einmal differenziert in die Hundehalterhaftpflichtversicherung und die Pferdehalterhaftpflichtversicherung.
Um einen günstigen Vertrag mit einem guten Leistungspaket zu finden, kann der Tierhalter zunächst einen Online-Vergleich durchführen. Die Leistungspakete unterscheiden sich und sollten genau verglichen werden. Nur auf diese Weise erhält der Halter einen Vertrag mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Beitrag für die Hundehaftpflicht richtet sich in erster Linie nach der Rasse. Hat die Rasse besonders viele Schäden verursacht, dann ist der Beitrag teurer. Kampfhunde sind in den meisten Fällen direkt viel teurer, manche Gesellschaften versichern sie gar nicht.
Die Pferdehaftpflicht bietet oft verschiedene Pakete an, die unterschiedliche Leistungen enthalten. Dabei kann beispielsweise die Teilnahme an Turnieren, das Fremdreitrisiko bei einer Reitbeteiligung oder Mietsachschäden an Boxen oder Anhängern zum Versicherungsschutz gehören. Die Beitragshöhe richtet sich dabei nach der Versicherungssumme.

Vorsorge


Die gesetzliche Altersversorgung wird beim Eintritt ins Rentenalter kaum ausreichen. Machen Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Anfrage zur Rentenversicherung.