Krankenzusatzversicherung - Leistungen und Vergleich

Krankenzusatzversicherung

In den Bereichen Krankenhausleistungen und Zahnbehandlungen haben die gesetzlichen Krankenkassen in den vergangenen Jahren regelmäßig Leistungen aus Kostengründen gestrichen. Wer als gesetzlich Versicherter jedoch nicht auf die Leistungen einer privaten Krankenversicherung verzichten möchte, für den könnte eine private Krankenzusatzversicherung interessant werden, denn jeder gesetzlich Versicherte kann eine private Krankenzusatzversicherung abschließen.

Private Krankenzusatzversicherungen bieten den Versicherten die Möglichkeit, typische Leistungen einer privaten Krankenversicherung, z.B. eine Behandlung durch den Chefarzt, die Übernahme von Kosten für Sehhilfen oder die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus etc., ebenfalls in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus können noch weitere Leistungen durch eine private Krankenzusatzversicherung abgesichert werden, wie z.B. für Zahnersatz, Arzneimittel, Psychotherapie, Krankentagegeld oder Leistungen eines Heilpraktikers. Die Angebote sind höchst vielfältig, so dass sich ein Vergleich von Krankenzusatzversicherung immer lohnt.


Anfrage zur Krankenzusatzversicherung


Kosten der privaten Krankenzusatzversicherung

Nicht nur das Angebot an privaten Krankenzusatzversicherungen ist vielfältig, sondern auch die Beiträge für die Absicherung der Zusatzleistungen. Grundsätzlich werden die Beiträge zunächst vom Wettbewerb der Anbieter untereinander beeinflusst. Die Konkurrenz zwischen den Versicherern bei allgemeinen Zusatzleistungen ist recht hoch, so dass sich die Beiträge dafür in Grenzen halten. Wer im Vorfeld Krankenzusatzversicherungen vergleicht, kann hier also eine Menge Geld sparen – bei optimaler Absicherung.

Wer speziellere Leistungen über eine private Krankenzusatzversicherung abdecken möchte, muss im Durchschnitt mit höheren Beiträgen rechnen, wenn es nur wenige Anbieter gibt. Auch hier lohnt es sich unterschiedliche Anbieter von Krankenzusatzversicherungen miteinander zu vergleichen.

Eine weitere Einflussgröße sind persönliche Faktoren wie Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand und Vorerkrankungen des Versicherungsnehmers. Daher sollten private Krankenzusatzversicherungen nur abgeschlossen werden, wenn der Versicherungsschutz auch wirklich benötigt wird, da jede Leistung mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.


Wichtig beim Abschluss einer Krankenzusatzversicherung

Nach einem Vergleich verschiedener Anbieter von Krankenzusatzversicherungen und der Abklärung des individuellen Bedarfs, sollten Versicherungsnehmer die Gesundheitsfragen der Anbieter bei Antragsstellung vollständig und wahrheitsgemäß beantworten. Sind die Angaben lücken- oder fehlerhaft, kann der Schutz durch die private Krankenzusatzversicherung verloren gehen. Außerdem werden bereits geplante oder begonnene Behandlungen von den privaten Krankenzusatzversicherungen in der Regel nicht übernommen.

Vorsorge


Die gesetzliche Altersversorgung wird beim Eintritt ins Rentenalter kaum ausreichen. Machen Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Anfrage zur Rentenversicherung.