Haftpflichtversicherung - Leistungen und Vergleich

Private Haftpflichtversicherung

Die private Haftpflichtversicherung schützt den Versicherungsnehmer und seine Familie vor Schadensersatzansprüche Dritter. Sind die Schadensersatzansprüche unberechtigt, bietet die private Haftpflichtversicherung darüber hinaus einen passiven Rechtsschutz, in dem sie die unberechtigten Schadensersatzansprüche im Namen des Versicherten gegenüber Dritten abwehrt.




Private Haftpflichtversicherungen vergleichen


Weitere Informationen zur Haftpflichtversicherung

In der Regel werden private Haftpflichtversicherungen auf freiwilliger Basis abgeschlossen. Es besteht kein Versicherungszwang. Allerdings gibt es einige Bereiche, die als besonders risikoträchtig eingestuft werden und der Gesetzgeber zwingend eine Haftpflichtversicherung vorschreibt. Die bekanntesten Beispiele sind die Kfz-Haftpflichtversicherung, um die Betriebsgefahr von Kraftfahrzeugen abzusichern und eine Haftpflichtversicherung für den Besitz und Gebrauch von Schusswaffen.

Die private Haftpflichtversicherung springt ein, wenn ein Schaden im privaten Bereich durch Fahrlässigkeit oder grobe Fahrlässigkeit durch den Versicherungsnehmer bei einem Dritten entstanden ist. Bei Schäden, die im Rahmen des beruflichen, vereinsmäßigen, amtlichen oder ehrenamtlichen Handelns entstanden sind, springt die private Haftpflichtversicherung nicht ein.

Abgedeckt werden alle typischen Risiken des Alltags. Für die Absicherungen von Personen- und Sachschäden gibt es viele unterschiedliche Angebote am Markt, teilweise mit sehr unterschiedlichen Deckungssummen, Leistungen und monatlichen Beiträgen.

Es gibt Anbieter, die teilweise pauschal Personen- und Sachschäden oder teilweise Personen- oder Sachschäden isoliert abdecken. Hier lohnt es sich private Haftpflichtversicherungen nach den individuellen Bedürfnissen zu vergleichen. Neben dem Blick auf die Versicherungsleistungen und -prämien sollte auch ein Blick in die Allgemeinen Haftpflichtversicherungsbedingungen geworfen werden. Zwar sind die maßgeblichen Versicherungsbedingungen in der Regel weitestgehend einheitlich, allerdings können Anbieter auch davon abweichende Beschreibungen des versicherten Risikos und besondere Bedingungen zum Bestandteil des Versicherungsvertrages machen. Daher sollte nach dem Vergleich privater Haftpflichtversicherungen Kontakt mit den Anbietern aufgenommen werden und eventuelle Fragen vorher abgeklärt werden.

Vorsorge


Die gesetzliche Altersversorgung wird beim Eintritt ins Rentenalter kaum ausreichen. Machen Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Anfrage zur Rentenversicherung.