Lebensversicherungen mit höheren Gewinnbeteiligungen

Lebensversicherungen mit höheren Gewinnbeteiligungen

Die Lebensversicherer erhöhen geringfügig die Gewinnbeteiligungen für Policensparer.

Gute Nachrichten für mehr als 50 Millionen Menschen in Deutschland, die ihre Geldanlage, vor allem aber die private Altersvorsorge mit Kapital-Lebensversicherungen oder privaten Rentenpolicen betreiben.

Lebensversicherungen Gesamtverzinsung RenditeRund ein Dutzend Versicherugnen haben in den vergangenen Wochen angekündigt, ihren Kunden jetzt mehr Gewinne gutzuschreiben. Die neue Großzügigkeit der Lebensversicherer kann Policensparer jedoch nur wenig beruhigen.

Denn seit dem Jahr 2000 ist die Gesamtverzinsung, die den Sparanteilen der Policenbeiträge gutgeschrieben wird, dramatisch gefallen. Von damals im Branchenschnitt knapp 7,2 auf noch nicht einmal 4,3 Prozent im Jahr 2007 (siehe auch Grafik).

Diese Gesamtverzinsung, die sich aus dem Garantiezins und der jährlich neu festgesetzten Überschussbeteiligung ergibt, hat erheblichen Einfluss auf die spätere Ablaufleistung bei Kapitalpolicen oder die Zahlungen bei privaten Rentenversicherungen.

Wegen der dramatisch gesunkenen Überschussbeteiligung erhalten Policensparer, sofern ihre Verträge in den nächsten Jahren enden, deutlich weniger Geld als bei Vertragsabschluss seinerzeit hochgerechnet.




Artikel aus Heft 01/2008

Vorsorge


Die gesetzliche Altersversorgung wird beim Eintritt ins Rentenalter kaum ausreichen. Machen Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Anfrage zur Rentenversicherung.